Wickelaufsatz

Wickelbrett

Ein Wickelbrett für das Baby Bett?

Ein Wickelbrett ist ein einfaches Brett mit Seitenkanten, auf dem man sein Baby wickeln kann. Man kann ein Wickelbrett auf einer Kommode montieren oder auch auf der Waschmaschine fixieren. Meistens werden Wickelbretter jedoch auf das Baby Gitterbett aufgelegt. Dazu kauft man sich eine passende Wickelauflage und man erhält eine perfekte Wickelfläche.

Vorteile eines Wickelbretts

Wickelbretter sind sehr beliebt, da diese Wickellösung sehr platzsparend ist. Ein Gitterbett gehört zur Grundausstattung. Mit einem Wickelbrett kann man das Bett zugleich auch zum Wickeln nutzen und benötigt keinen Platz für eine Wickelkommode. Zudem sind Wickelbretter sehr günstig. Im Vergleich zu teuren Wickelkommoden kann man hier viel Geld sparen. Der Aufbau eines Wickelbretts ist schnell und funktioniert einfach. Man kann sofort mit dem Wickeln beginnen.

Beliebte Modelle im Überblick

Wir möchten dir einige beliebte Wickelbrett Modelle vorstellen, die wir sehr empfehlen können.
[amazon box=“B003B20RFW“ title=“Roba Wickelplatte“ link_title=“Roba Wickelplatte“]

  • Die Wickelplatte wird einfach auf das Babybett aufgelegt.
  • Die Wickelplatte ist aus weiß lackierten Holz und stabil. Das Preis-/ Leistungsverhältnis ist gut.
  • Die Wickelplatte ist nicht gut abwaschbar.
  • Vor allem für kleine Kinder geeignet.
  • Für Kinder bis 11 kg geeignet.
  • Maße: 84,8 x 49,8 x 8,6 cm.

[/amazon]

[amazon box=“B00GOON7U6″ title=“Wickelplatte weiß von Storado“ link_title=“Wickelplatte weiß von Storado“]

  • Die Wickelplatte bietet eine sehr große Wickelfläche.
  • Ein praktisches Ablagefach ist an der Seite.
  • Aufgrund der Größe zum ständigen Umbau ungeeignet.
  • Die Wickelplatte besteht aus einer Spanplatte. Die Qualität des Materials könnte besser sein.
  • Maße: 80 x 18 x 78 cm

[/amazon]

[amazon box=“B004N6PLAG“ title=“Wickelbrett Buche von Schardt“ link_title=“Wickelbrett von Schardt Buche“]

  • Die Wickelplatte ist sehr stabil, aus Buche, Massivholz.
  • Das Wickelbrett gibt es auch im Model weiß lackiert, passend zum Baby Bett.
  • Die Wickelplatte hat sehr kleine Seitenränder.
  • Maße: 76 x 55 cm.

[/amazon]

[amazon box=“B00OYB0G6O“ title=“Wickelbrett von KOKO“ link_title=“Wickelbrett von KOKO“]

  • Das Wickelbrett ist weiß lackiert, die Oberfläche ist gut abwischbar.
  • Die Amazon Kunden sind mit dem Preis-/ Leistungsverhältnis zufrieden.
  • Die Wickelplatte ist aus einer Spanplatte. Die Qualität des Materials könnte besser sein.
  • Maße: 72,5 x 50 cm x 6,5 cm.

[/amazon]

 

Nachteile eines Wickelbretts

  • Ein Wickelbrett bietet nur eine kleine Wickelfläche. Somit ist diese Wickelvariante nur für kleine Babys geeignet.
  • Meist sind die Wickelbretter auch nicht so stabil wie Wickelaufsätze und nur für Babys bis ca. 11 kg geeignet.
  • Die Höhe des Wickelbretts ist nicht variabel. Auf der Höhe, bis wohin die Gitterstäbe des Babybetts reichen, wird auch gewickelt.
  • Die Seitenränder, die dem Baby Schutz vom Herunterfallen bieten, sind oft nicht sehr hoch.
  • Meist hat man keinen Platz für Wickelutensilien. Hier sollte man sich eventuell mit einem kleinen Hängekorb aushelfen, den man direkt am Bett einhängen kann.
  • Manchmal wird das Wickelbrett als störend empfunden, wenn das Baby im Baby Bett schläft, auch wenn man das Wickelbrett hin und her schieben kann.

Fazit

Ein Wickelbrett hat einige Nachteile. Diesen sollte man sich beim Kauf bewusst sein und die Vor- und Nachteile gut voneinander abwägen. Wo man am liebsten sein Kind wickelt ist im Allgemeinen auch Geschmackssache. Es gibt viele Mütter, die sind mit einem Wickelbrett über dem Babybettchen sehr zufrieden. Andre entscheiden sich lieber für einen Wickelaufsatz über der Badewanne oder einem Wickelaufsatz über der Waschmaschine.